Wenn das Küken befiedert ist, aber nicht fliegen kann:

 

Lassen Sie es unbedingt an Ort und Stelle! Wenn es vor dem direkten Angriff einer Katze geschützt werden muss, dann suchen Sie eine unzugängliche Stelle, wie z.B. einen dünnen Ast in einem nahegelegenen Busch, auf einem Baum oder auf einer Mauer. Die Eltern sind sicherlich in der Nähe, auch wenn Sie sie nicht sehen, und versorgen ihren Nachwuchs mit Futter.

 

Jungvögel steigen aus den Nestern aus, wenn sie noch nicht fliegen können!!!

Dies ist wichtig, damit sie genügend Zeit haben an einem Ort zu bleiben, sodass sie ihre Eltern bei der Futtersuche beobachten können. Woher sollte eine kleine

Amsel sonst wissen, dass die Regenwürmer, die ihm die Vogeleltern vorher so eifrig ans Nest gebracht und in den Schnabel gestopft haben, nicht an Bäumen wachsen?