Herzlich willkommen im Vogelpark Olching

Saisonstart 2015

Der Vogelpark Olching hat wieder geöffnet

 

 

Der Vogelpark Olching öffnet am 3. April 2015 wieder seine Pforten zum Saisonstart 2015.

 

Wir laden sie herzlich ein, an 4 aufeinander folgenden Tagen, also von Karfreitag bis Ostermontag, bei Kaffee und Kuchen und hoffentlich gutem Wetter, den Frühling herbeizulocken und die Saison 2015 zu eröffnen.

 

Auch der Osterhase wird am Ostersonntag und am Ostermontag wieder zu sehen sein mit einer kleinen Überraschung für unsere jungen Besucher.

 

Wir freuen uns über ein zahlreiches Kommen

 

Ihr Vogelpark-Team

 

Der Vogelpark Olching zu Gast bei

"Wir in Bayern" am 05.03.2015

Ein paar Impressionen vom Bau unserer Greifvogelanlage. Wie man sieht steckt sehr viel Arbeit in diesem Projekt und die Aktiven Mitglieder sowie einige Freunde habe unermüdlich daran gearbeitet das die Anlage zur Parkeröffnung besetzt werden kann.

 

Wir freuen uns auf sie zur Parkeröffnung am 3. April 2015

 

Ihr Vogelpark-Team 

Südamerikaner mit schweizer Akzent


 

Im Vogelpark Olching wird aktuell über den neuesten Klatsch und Tratsch geschnattert – ein Südamerikaner mit schweizer Akzent soll seit kurzem in den Amper-Auen eingezogen sein.

 

Und tatsächlich, seit Anfang Mai können die Besucher des Vogelparks Anden-Kondor „Hannes“ bestaunen. Wie der Name schon sagt, ist der größte Geier der Welt ursprünglich im südamerikanischen Anden-Gebirge beheimatet. Mit einer Spannweite von über 3 Metern und einem Gewicht von bis zu 15 Kilogramm ist Hannes eine eindrucksvolle Persönlichkeit. Trotz ihrer größentechnischen Überlegenheit sind Kondore jedoch keine aktiven Jäger, denn seine enormen Ausmaße machen diesen Vogel zu einem eher langsamen und schwerfälligen Flieger. In seiner Heimat nutzt der Kondor daher die Thermik in und um das Anden-Gebirge, um bei einem gemütlichen Gleitflug nach Aas Ausschau zu halten. Wie alle Geier haben Kondore einen ausgezeichneten Geruchssinn, um auch über weite Entfernungen ihre Nahrung aufspüren zu können.

 

Hannes ist in seinem Leben schon weit herumgereist. Ursprünglich etwa 50 Jahre im Zoo Basel in der Schweiz beheimatet, zog der Kondor vor einigen Jahren in einen Zoo im Nordwesten Englands um. Nun ist er wieder in die Nähe seiner alten Heimat zurückgekehrt und darf voraussichtlich den Rest seines Lebens im Vogelpark Olching verbringen. In der Wildnis erreichen Anden-Kondore ein Alter von etwa 40 Jahren, in Gefangenschaft ist sogar das Doppelte möglich. Es ist also durchaus wahrscheinlich, dass sich die Besucher des Vogelpark Olching die nächsten 20 Jahre an diesem eindrucksvollen Vogel erfreuen können, denn Hannes ist einen Besuch auch jeden Fall wert.

 

Ihr Vogelpark-Team

 

SAT.1 Bayern Ferienprogramm

 

Liebe Vogelfreunde,

 

unsere Gelbstirnamazone Chico war im Fernsehen. Im Bayerischen Fernsehen wurde in der Abendschau am 30.10.12 ein Beitrag über das folgende Thema gesendet: Wie und warum und welche Vögel können sprechen. Wer die Sendung verpasst hat kann sich den Film hier anschauen. Als Fachmann hatte hier Chico natürlich auch ein paar Wörtchen mitzureden!

 

Viel Vergnügen beim Anschauen wünscht Euch das Vogelpark-Team.

Unsere Newsletter-Anmeldung

Haben Sie sich bereits bei unserem Newsletter angemeldet?

 

Hier geht's zur Newsletter-Anmeldung

Termine

In unserem Terminkalender finden Sie nicht nur unsere Öffnungszeiten, sondern natürlich auch unsere Termin für besondere Feste und Veranstaltungen.

Mehr

Über uns

Mit uns können Sie Ihre Freizeit gestalten, wie Sie möchten, dabei mit Gleichgesinnten Zeit verbringen und Freundschaften knüpfen. Lesen Sie hier mehr zu unserer Philosophie.

Besucherzähler